Professor Dr. med. Uwe Frank (auth.)'s Antibiotika in der Praxis mit Hygieneratschlägen PDF

By Professor Dr. med. Uwe Frank (auth.)

ISBN-10: 3540766758

ISBN-13: 9783540766759

ISBN-10: 3540766766

ISBN-13: 9783540766766

Show description

Read or Download Antibiotika in der Praxis mit Hygieneratschlägen PDF

Best german_11 books

Download e-book for kindle: Innovation und Außenhandel: Ein Beitrag zur Theorie des by Thomas Trauth

Das Buch basiert auf Erkenntnissen der Industrieökonomik, der neuen Handelstheorie und der neuen Wachstumstheorie. Aufbauend auf der Erkenntnis, daß vor allem inner most Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten den Wachstumsmotor einer Volkswirtschaft antreiben, wird untersucht wie der Außenhandel und wirtschaftspolitische Maßnahmen das pace des technischen Fortschritts beeinflussen.

Dr. Med. Torsten B. Möller, Dr. Med. Emil Reif (auth.)'s Rezeptbuch radiologischer Verfahren PDF

Viele radiologische Verfahren leben von immer wiederkehrenden Arbeitsabläufen, die gerade durch ihre Standardisierung eine hohe Qualität in Diagnostik und Therapie garantieren. Es wurden die Arbeitsabläufe der wichtigsten radiologischen Verfahren zusammengestellt und dabei die Schnittbildverfahren wie computing device- und Magnetresonanztomographie besonders gewichtet.

Download e-book for kindle: Zukunftsperspektiven in Psychiatrie und Psychotherapie: by Prof. Dr. J. J. López-Ibor (auth.), Prof. Dr. Wolfgang

Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 125-jährigen Bestehen der Rheinischen Kliniken Düsseldorf - Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf wurde ein wissenschaftliches Symposium zum Thema Zukunftsperspektiven in der Psychiatrie und Psychotherapie durchgeführt. Die Beiträge dieses Symposiums mit dem Festvortrag des Präsidenten der international Psychiatric organization sind Grundlage des gleichnamigen Buches, das sich der künftigen Entwicklung in Psychiatrie und Psychotherapie im nationalen und internationalen Kontext widmet.

Get Molekulare Medizin in der Frauenheilkunde: Diagnostik und PDF

Mit der Weiterentwicklung molekulargenetischer Techniken und Strategien ist in den letzten Jahren das Verständnis der molekularen Mechanismen für eine große Anzahl von Erkrankungen in der Frauenheilkunde deutlich gewachsen. Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über den aktuellen Wissensstand der molekularen Diagnostik und den therapeutischen Möglichkeiten in den Bereichen Pränatalmedizin und Risikogeburtshilfe, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie sowie in der gynäkologischen Onkologie.

Extra info for Antibiotika in der Praxis mit Hygieneratschlägen

Sample text

Lebensmonat) 2 Dosen Bei Niereninsuffizienz (Erwachsene) GFR Max. Dos. (g) DI (h) 450 25–50 10–25 0–10 1,0 0,5 0,5 0,5 Bei Niereninsuffizienz (Kinder) GFR Dosis (% der Normaldosis) 40 20 10 Anurie 50 35 25 15 (2 (1 (1 (1 12 12 24 36 Einzeldosen) Einzeldosis) Einzeldosis) Einzeldosis) 8 Cefadroxil 39 40 Antibiotika, Antimykotika Nebenwirkungen: Thrombophlebitis, Exanthem, Fieber, Eosinophilie, Transaminasenanstieg, Leuko-, Thrombopenie, Anaphylaxie, pos. Coombs-Test, sehr selten interstitielle Nephritis, besonders in Kombination mit Aminoglykosiden, gastrointestinale Nebenwirkungen 2–6 % Kontraindikationen: Cephalosporinallergie Bemerkungen: Bei bekannter anaphylaktischer Reaktion auf Penicilline nicht anwenden.

1 g Cefotaxim entsprechen 2,1 mmol Natrium Cefpodoximproxetil Oreloxj, Podomexefj Spektrum: Sehr gute In-vitro-Aktivita¨t gegen grampositive u. gramnegative Erreger, auch H. influenzae; nicht Ps. aeruginosa, Enterokokken, Staphylokokken Dosierungen: * Erwachsene/Kinder 2 Â 100–200 mg p. o. (412 Jahre) * Kinder 5–12 mg/kg/Tag p. o. verteilt auf (44. Lebenswoche) 2 Dosen 8 Antibiotika, Antimykotika 44 Antibiotika, Antimykotika Bei Niereninsuffizienz (Erwachsene) GFR Max. Dos. (g) DI (h) 10–40 510 0,1–0,2 0,1–0,2 24 48 Bei Ha¨modialyse initial 100–200 mg, dann 100–200 mg nach jeder Dialyse Bei Niereninsuffizienz (Kinder) GFR Dosis (% der Normaldosis) 40 20 10 Anurie 75 50 25 50 (2 (1 (1 n.

V. verteilt auf 2–3 Dosen * Neugeborene 50–100 mg/kg/Tag i. v. verteilt auf 2 Dosen (auch bei Ko¨rpergewicht unter 1200 g) Bei Niereninsuffizienz (Erwachsene) Bei Kreatininclearance 5–10 ml/min Halbierung der Normaldosis; bei Kreatininclearance 55 ml/min max. 1 g in 2 Dosen Bei Niereninsuffizienz (Kinder) 43 GFR Dosis (% der Normaldosis) 40 20 10 Anurie 100 60 (2 Einzeldosen) 50 (2 Einzeldosen) 30 (2 Einzeldosen) Nebenwirkungen: Gastrointestinale Sto¨rungen, Thrombophlebitis, Exanthem, Fieber, Eosinophilie, Transaminasenanstieg, Leuko-, Thrombopenie, Anaphylaxie, pos.

Download PDF sample

Antibiotika in der Praxis mit Hygieneratschlägen by Professor Dr. med. Uwe Frank (auth.)


by Christopher
4.0

Rated 4.44 of 5 – based on 7 votes